WINTER IN SEEFELD

apollo

17 August 2017

Keine Kommentare

Winter in Seefeld

Die lange Tradition als Gastgeber macht die Olympiaregion Seefeld zu einem über Jahrzehnte bekannten und international beliebten Wintersportort. Die Gäste können über 260 Loipenkilometer48 Pistenkilometer mit ca. 30 Seilbahnen und Liften140 Kilometer geräumte Winterwanderwege30 Nordic Walking StreckenNatur- und Kunsteislaufplätzenutzen. Dementsprechend tummeln sich hier alle, die gerne LanglaufenSchifahren, Snowboarden oder Winterwandern.

Die weltberühmten Loipen Seefelds locken Hobby Sportler und Profis an. Bei Events wie dem Nordic Combined Triple der Nordischen Kombinierer erleben begeisterte Zuschauer die Rennatmosphäre hautnah, und am nächsten Tag kann es durchaus sein, dass man die Langlauf-Stars beim Training antrifft. Die echte Tiroler Gastlichkeit und Angebote auf höchstem Niveau haben Seefeld gemeinsam mit anderen traditionellen Wintersportorten wie Chamonix oder Lech am Arlberg zum Mitglied der „Best of the Alps“ gemacht – eine Auszeichnung nicht ohne Grund. Denn Seefeld bietet beste Voraussetzungen, um im Winterurlaub die Kräfte wieder zu sammeln.

Abseits der Pisten laden Cafés und Restaurants zu kulinarischen Erkundungsreisen ein. Auch die Seefelder Fußgängerzone mit den vielen Sonnenterrassen bietet Zeit zum Abschalten vom Alltag. Und abends sollte man sein Glück im Casino Seefeld versuchen.

Langlaufen

Langlaufurlaub in Seefeld in Tirol

Das Loipennetz in und rund um Seefeld ist ein wahres Eldorado für alle Langlaufbegeisterten! 279 perfekt präparierte Loipenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden begeistern Anfänger und Profis gleichermaßen. Das Angebot an klassischen und Skatingloipen hält sich dabei die Waage – viele Strecken werden parallel für beide Laufstile präpariert. Zudem bietet die Olympiaregion noch ein paar Spezialloipen wie beschneite Nachtloipen, Hundeloipe und Möglichkeiten zum Schlittenlanglauf. Alles eingebettet in die wunderbare Bergwelt des sonnigen Seefelder Hochplateaus.
Für unsere Gäste haben wir spezielle Langlaufpakete geschnürt.

Der Hausherr, Horst Szeli, ist selbst begeisterter Langläufer, nimmt regelmäßig an Volkslangläufen in Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz teil und steht Ihnen bei der Wahl der Loipen in der Olympiaregion Seefeld gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Skiurlaub in Seefeld in Tirol

Sonnige, bestens präparierte Pisten und modernste Liftanlagen bieten Skizwergerln wie Profiläufern puren Genuss beim Schifahren in und um Seefeld! In der Olympiaregion Seefeld gib es ein kleines, sehr feines Alpinski-Angebot.48 Pistenkilometer und rund 30 Seilbahnen bzw. Lifte stehen für Ihren Schiurlaub zur Verfügung. Bei deBergbahnen Rosshütte, dem größten Skigebiet, bringt Sie der „Rosshütten-Express“, eine 6er Sesselbahn mit Sitzheizung komfortabel direkt in die Sonne hinauf auf über 2000m. Das Skigebiet Gschwandtkopf bietet anspruchsvolles Skivergnügen mit Blick auf Seefelds Wahrzeichen, das Seekirchl. Beide Skigebiete garantieren durch die Höhenlage und moderne Beschneiungsanlagen hohe Schneesicherheit über den ganzen Winter. In Leutasch sind die Skifahrer am Katzenkopf/Kreithlift unterwegs, die Schlepplifte am Geigenbühel und der Birkenlift (Seefeld), Hinterfeld (Mösern) bzw. der Schlepplift in Neuleutasch und der Brandlift in Scharnitz sind die idealen Plätze, um erste „Gehversuche“ auf der Piste zu machen. Sowohl für Kinder als auch für junggebliebene Erwachsene.

Skifahren

Winter- & Schneeschuhwandern

Winter- & Schneeschuhwandern

Die Olympiaregion Seefeld ist auch im Winter ein wahres Wanderparadies: 142 km geräumte und gestreute Wanderwege, eingebettet in eine wunderschöne Schneelandschaft warten auf Sie.

Wer es gerne ein bisschen abenteuerlicher hat, kommt beim Schneeschuhwandern auf seine Kosten, entdeckt am Seefelder Hochplateau kleine, unberührte Paradiese und genießt dabei die atemberaubende Aussicht auf die Bergwelt rund um Seefeld.

Eine detaillierte Winterwanderkarte mit Beschreibung der Routen ist in allen Infobüros der Olympiaregion Seefeld erhältlich.